Anna-Lena

Eine Weltreise – aber wohin genau? Diese Frage stand ganz am Anfang und ist, aufgrund der Größe unserer Erde, nicht so leicht zu beantworten. Es gibt einfach so verdammt viele Möglichkeiten 🙂 Und ein Jahr ist einfach zu kurz um alles zu sehen.

Fest stand, dass ich relativ langsam reisen möchte – von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu hetzen ist nicht mein Ding. Einfach mal irgendwo ankommen, Zeit verbringen, bleiben wenn es mir gefällt und weiterreisen wenn ich etwas neues sehen möchte. Oder mein Visum mich dazu zwingt 😉

Daher fiel ein Round-the-world-ticket mit einer vorgefertigten und im voraus gebuchten Route raus. Zunächst habe ich also nur ein One-Way über Dubai und Singapur nach Australien gebucht. Warum? Weil dort das Wetter um die Jahreszeit gut war 😀

Und danach? Das habe ich dann unterwegs entschieden – ganz nach dem Prinzip: Fly as you go. Neugierig? Dann schau dir die Karte an 🙂

2 Gedanken zu „Anna-Lena

  • 29. März 2014 um 15:31
    Permalink

    Hallo, Ich hoffe es geht Dir gut. Verfolge mit Spannung
    Deine Tour.Viel Spaß noch. Gruß Heike

    Antworten
  • 4. April 2014 um 11:46
    Permalink

    Dankeschön! Freut mich sehr, dass auch du meinen Blog verfolgst! 🙂 Mir geht es prima – ich bin gerade in Myanmar und plane fleißig wie es weitergehen soll. Es bleibt also hoffentlich spannend!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.